regiobus lädt zum Ausbildungstag mit Erlebnisgarantie ein

Am 21. September 2019 können sich Jugendliche ab der 9. Klasse bei regiobus ganz praktisch ausprobieren

Wer teilnehmen möchte, sollte sich schnell per Mail unter personal@regiobus.de anmelden.
Die Platzanzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 19. September 2019.

STAHNSDORF | Wie fühlt es sich an, 12 Meter Bus zu bewegen? Was verbirgt sich hinter der Motorhaube eines solchen Gefährts? Am 21. September 2019 lädt die regiobus Schülerinnen und Schülern ab der 9. Klasse zum Ausprobieren ihrer Ausbildungsberufe auf den Betriebshof in Stahnsdorf ein – inklusive das Fahren einen Busses! Von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr bietet die regiobus Potsdam Mittelmark GmbH auf ihrem Betriebshof in der Hamburger Straße 6 in Stahnsdorf ganz praktische Einblicke in ihre Ausbildungsberufe Berufskraftfahrer und Kfz-Mechatroniker. Die Jugendlichen können sich an diesen Tagen in Begleitung eines Fahrschullehrers im Fahren eines Fahrschulbusses erproben und Tests in der Werkstatt durchführen. Darüber hinaus erfahren sie, wie ÖPNV funktioniert, woher ein Fahrer weiß, wohin er fahren muss und was passiert, wenn etwas defekt ist.
regiobus azubitag


Teltow tritt kräftig in die Pedale

Auftakt zum „Stadtradeln“ am 6. September 2019 auf dem Marktplatz

TELTOW | Vor einigen Monaten war Teltow der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) beigetreten und nimmt 2019 erstmals an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil. Mit einer Auftaktveranstaltung wird am Freitag, dem 6. September 2019, ab 17 Uhr die Aktion in Teltow gestartet.
Stadtradeln Plakat


E-Mails rechtssicher archivieren

Kostenfreier Workshop – jetzt noch schnell anmelden

STAHNSDORF | "Ist Ihnen eigentlich bewusst, wie wichtig eine rechtssichere E-Mail Archivierung für Sie als Unternehmer ist?"
Diese und weitere Fragen rund um das digitale Management beantwortet Oliver Reich vom ifr Systemhaus in zwei Workshops, die kostenlos, aber garantiert nicht umsonst sind.
Wann: 22.08.2019, Workshop 1 von 10.00 bis 13.00 Uhr, Workshop 2 von 14.00 bis 17.00 Uhr
Wo: Pension "Geranienhof", Geranienweg 6, 14532 Stahnsdorf
Zur Anmeldung für einen der beiden Workshops.
workshop


„Stahnsdorf laufend kennenlernen“

Lesen und Lernen am Dorfplatz

STAHNSDORF | Wer mehr über die ältesten Gebäude Stahnsdorfs oder die einstige Straßenbahnlinie 96 wissen möchte, wird nun auch auf eigens für den Zweck angefertigten und jüngst installierten Informationstafeln fündig. Acht solcher Tafeln im Format 30 x 70 Zentimeter ließ die Verwaltung auf Initiative der Lokalen Agenda 21-Gruppe „Historischer Ortskern“ auf beziehungsweise rund um den Dorfplatz aufstellen.
Schildereinweihung 2
Übersicht der Standorte (Grafik: H.B.)

Vertreter der Agendagruppe und der Verwaltung weihten die Beschilderung am 28. August 2019 feierlich ein. „Zum Dorfplatz kommen Einheimische wie Gäste seit jeher, um den historischen Atem unseres Ortes zu spüren. Nun erfahren die vielen Besucher reichhaltiges Hintergrundwissen, und das noch äußerst attraktiv verpackt“, sagt Bürgermeister Bernd Albers.
Schildereinweihung 1Dem Engagement der Gruppe sind vor allem die Bebilderung und Beschriftung der Schilder, aber auch die konkrete Ausgestaltung der Halterungen zu verdanken. Historische Fotografien steuerte der Stahnsdorfer Heimatverein bei, während die Agendagruppe – soweit möglich – Zeitzeugengespräche führte und in ausgewählten Bauakten der Verwaltung blätterte, um mehr über die Nutzung der Gebäude über die vielen Jahrzehnte und Jahrhunderte hinweg zu erfahren – selbstverständlich nur mit dem Einverständnis der derzeitigen Eigentümer.


Sicher mit dem Bus zur Schule

In der Busschule der regiobus lernen ABC-Schützen was wichtig ist

REGION | Gleich am zweiten Schultag startete die regiobus-Schule für die Erstklässler in Potsdam- Mittelmark. Ziel des Programms ist es, den Schulanfängern die Regeln des sicheren Verhaltens im und am Bus nahe zu bringen. Viele von ihnen werden nun täglich ohne Begleitung eines Erwachsenen mit dem Bus unterwegs sein. Das fördert die Selbständigkeit, verlangt aber auch größere Achtsamkeit von den jungen Fahrgästen. Im Rahmen der Busschule erlernen sie, warum zum Beispiel der Abstand zur Fahrbahn und das Festhalten im Bus so ungemein wichtig sind.
regiobus