Lass die Sonne ins Haus ...

KLEINMACHNOW | Burghard Ehlert, Chef der "Gebäude- und Teppich-Reinigung Burghard Ehlert GmbH" in Kleinmachnow und Vizepräsident der Handwerkskammer Potsdam, feierte seinen 65. Geburtstag.
Auch TKSzeit gratulierte ganz herzlich.



Woody Allan in den Neuen Kammerspielen
Kammertheater Kleinmachnow vor der ersten Premiere

KLEINMACHNOW | Das Kammertheater Kleinmachnow arbeitet an seiner ersten Inszenierung: "Spiel's nochmal, Sam" von Woody Allan. Das Amateurtheater ist ein weiteres Angebot der Neuen Kammerspiele Kleinmachnow. TKSzeit war Gast bei einer Probe, begeistert vom Engagement der Mitwirkenden und wünscht toi, toi, toi.



Wolfgang Richter stellt aus

TELTOW | "Farbenfrohes in Öl" präsentiert der Teltower Architekt, Hobbymaler und Schriftsteller im Teltower Bürgerhaus. Seit seinem Ruhestand im Jahr 2000 widmet sich Wolfgang Richter wieder verstärkt der Malerei. Die Bilder sind angelehnt an den Pointilismus und grob in der Darstellung der Motive. Die starke Farbigkeit begeistert den Betrachter.
TKSzeit war Gast der Ausstellungseröffnung.
Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 22.3.2018, zu den Öffnungszeiten des Teltower Bürgerhauses in der Ritterstraße zu sehen.



Die "Bäketaler" auf dem Parkett und in der Bütt

Der jüngste Karnevalsverein der TKS-Region lud zu seiner 1. Prunksitzung."Wir sind die Bäketaler", heißt es seit nunmehr 32 Jahren. Seit 1990 ist die Tanzshow Kurrat Träger des Showballetts des "Bäketaler Karnevalsvereins". Das tut dem Verein gut. Er ist der Publikumsmagnet. Auch die "Schleusengirls vom Teltowkanal" begeistern das Publikum. Schauen wir mal rein. TKSzeit macht es möglich.



Weltmeisterin in den Kammerspielen


KLEINMACHNOW | Christine Stüber-Errath war Gast einer Sondervorführung des Filmes "Die Anfängerin", in den Neuen Kammerspielen. Christine Stüber- Errath errang 1974 den Eiskunstlauf- Weltmeistertitel, war dreifache Europameisterin (1973, 74, 75) und Bronzemedaillengewinnerin bei Olympia 1976. Im Film "Die Anfängerin" ist auch sie mit 61 Jahren noch auf dem Eis.
Die Hauptdarstellerin Ulrike Krumbiegel verkörpert im Film die Emanzipation einer 58-Jährigen, die ihren Traum leben will.


Unter den Gästen war auch Landrat Wolfgang Blasig.


Eine Performance auf dem OdF-Platz

KLEINMACHNOW | Mitglieder der "protolab", einer Kleinmachnower Künstlergruppe, errichteten auf dem Kleinmachnower OdF-Platz eine Lichtinstallation. Die drei Buchstaben OdF, Opfer des Faschismus, sollen wieder in das öffentliche Bewusstsein gerufen werden.



Die Frauen vom Düppel
20 Jahre Frauentreff Düppel


KLEINMACHNOW | Deutlich mehr als nur Kaffeeklatsch kommt dabei heraus, wenn sich 20 Jahre lang jeden Montag die Damen des Frauentreffs am Düppel zusammenfinden. Da wird mal in größerer, mal in kleinerer Gruppe gewandert, geradelt, Sport getrieben, gespielt und gesungen. In ganz großer Runde wurde der 20. Jahrestag gefeiert. TKSzeit war dabei.



Gedenken an Herbert Sander


Kurz vor seinem 80. Geburtstag verstarb der deutschlandweit bekannte Künstler Herbert Sander. Er war unter anderem Schöpfer des Logos "Schwerter zu Pflugscharen" und des Betonglasfensters im Kirchsaal der evangelischen Auferstehungsgemeinde Kleinmachnow.



Zu Gast beim Damenelferrat


TELTOW | Der Teltower Damenelferrat "Rot-Weiss", gab im 36. Jahr seines Bestehens dem Affen wieder so richtig Zucker. TKSzeit stürzte sich in das karnevalistische Getümmel.



NACHGEHAKT UND NACHGEFRAGT:

Teltower Vogelpark im Visier

Dem Teltower Hauptausschuss lag ein Beschluss der Verwaltung vor, einen Antrag auf nachträgliche Genehmigung des Baus vorhandener Pferdeboxen abzulehnen (22.1.2018). Ein Kuriosum. Der Bau wurde sowohl 1998 als auch 2007 von der Verwaltung genehmigt.
Da abzusehen war, dass die Stadtverordneten gegen den Antrag stimmen werden, zog die Verwaltung den Antrag zurück.
Die Begründung: Es fehlen noch Unterlagen.



TKSzeit sprach mit dem Inhaber Lothar Lübeck, dem Planungsbeauftragten Christfried Vetter und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Ronny Bereczki.

 


Knappe Niederlage zuhause gegen Bernau
... auswärts unterliegt der RSV deutlich in Oldenburg

Die RSV-Basketballer erlitten eine knappe Niederlage im kampfbetonten Brandenburg-Derby gegen den SSV Bernau. Den fast 500 Zuschauern wurde ein hochklassiges Match geboten.