Jugendkunst-Projekt 2018


TELTOW | Jugendliche aus Teltow haben unter Anleitung der Graffiti-Künstler Luca Domenico Rahl und Benjamin Siegel die Wände der Bahnunterführung am Teltower Regionalbahnhof in der Mahlower Straße mit großflächigen Bildern besprüht.
350 Quadratmeter sind künstlerisch gestaltet worden. Die Stadt Teltow hat das Projekt mit 14 600 Euro gefördert. Unterstützung kam auch von der Deutschen Bahn AG.
TKSzeit war dabei, als Bürgermeister Thomas Schmidt bei der Präsentation am 18. Mai 2018 unter Anleitung der kleinen und großen Künstler den letzten Strich an der Gestaltung der Bahnunterführung machte.



Kinosommer 2018

Die Kinosommer-Bürgermeisterwahl

TKS | In diesem Jahr hatten die Bürgermeister von Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf die Qual der Wahl und stellen nun jeweils ihre zwei Favoriten vor.
Zahlreiche Stühle werden auch in diesem Sommer zum Filmegucken bei freiem Eintritt unterm Sternenhimmel einladen. Kissen und Decken können mitgebracht werden. Bei Regen finden die Vorführungen in den Veranstaltungssälen der Rathäuser, bzw. im Sitzungssaal des Gemeindezentrums Stahnsdorf statt. Damit es an nichts fehlt, versorgen Gastronomiestände die Besucher mit Getränken und kleinen Imbissen.

Kinosommer 2018






 


Ein SCHRÄGER MANN blickt ins Land


KLEINMACHNOW | Auf großen Füßen steht der SCHRÄGE MANN vor dem Landarbeiterhaus am Zehlendorfer Damm 200, der Heimstätte des Kunstvereins "Die Brücke" sowie des KultRaums und ist unübersehbar. Die vom Berliner Künstler Rolf Biebl erschaffene Figur ist "nicht gefällig oder leicht konsumierbar; bei stupender Beherrschung des künstlerischen Handwerks mitunter von greller Gestik und beinahe schmerzvoller Überlängung, radikal eigenwillig und strahlt Energie aus, wenn man sich auf ihre Aura einlässt" (aus der Rede von Rainer Ehrt zur Einweihung der Skulptur am 22. April 2018).



Winzerfest 2018


KLEINMACHNOW | Das 11. Kleinmachnower Winzerfest konnte nicht besser laufen: Exzellente Weine, Speisen, Musik, Unterhaltung für die ganze Familie und frühsommerliche Temperaturen.
Ein Dank an Bürgermeister Michael Grubert, der TKSzeit Aufnahmen vom Balkon des Rathauses ermöglichte.



Hanami-Impressionen 2018


TELTOW | Blütenpracht und traumhaftes Wetter lockte tausende Besucher auf die rund 1,5 Kilometer lange TV-Asahi-Kirschblütenallee in Teltow zwischen Sigridshorst und Lichterfelder Allee.



Hanami – 17. Kirschblütenfest


Für wenige Wochen im Jahr verwandelt sich die rund 1,5 Kilometer lange TV-Asahi-Kirschblütenallee in Teltow zwischen Lichterfelder Allee bzw. Ostpreußendamm und Japan-Eck in ein langes rosa Band. In Japan stellt die Zeit der Kirschblüte den Höhepunkt des Jahres dar. Sie steht für Vergänglichkeit, aber auch für die Schönheit des Lebens. Wenn auf der TV-Asahi-Kirschblütenallee gegen Ende April die Blütezeit der rund 1000 Japanischen Kirschbäume beginnt, wird auch in Teltow die Kirschblütenschau Hanami mit dem Kirschblütenfest gefeiert.




Der Frühling hat's geschafft – Zeit für neue Mode

Trends der Frühjahrs- und Sommermode im Modehaus Halberstadt vorgestellt

STAHNSDORF | Blau ist das neue Schwarz und sportlich lässig der Trend.
TKSzeit war bei der Präsentation der aktuellen Frühjahrs- und Sommermode im Modehaus Halberstadt zu Gast.



Proberudern für alle ...

beim Tag der offenen Tür am 21. + 22.4.2018 im RC KST

KLEINMACHNOW | Die Bäkepromenade am Teltowkanal lädt an diesem Wochenende nicht nur zum Spazierengehen ein. Der Ruderclub Kleinmachnow-Stahnsdorf-Teltow e.V. hat seine Türen für alle geöffnet. Bei Kaffee & Kuchen, Gegrilltem & Salaten sowie Getränken möchte der erfolgreiche Ruderclub, der sich dem Wanderrudern verschrieben hat, alle Interessierten, die auch Proberudern dürfen, über die Arbeit des Vereins informieren und dabei auch gern neue Mitglieder gewinnen.



Neues Projekt – fantastic opera

Das neue Opernprojekt feiert mit dem Stück "Die Vier in Sevilla"
am 19. Mai 2018, 20 Uhr, PREMIERE in den Neuen Kammerspielen in Kleinmachnow


KLEINMACHNOW | In einem Monat ist Premiere, und auf einer Pressekonferenz wurde das neue Projekt, das Lust auf Oper macht, vorgestellt.




TKS-Frühjahrsputz 2018

TKS | Die Teltower hatten bereits geputzt, und am 14. April schwärmten nun viele fleißige Helfer in Stahnsdorf und Kleinmachnow aus, um ihre Orte von achtlos Weggeworfenem zu befreien.




Unvergessen. Niemals vergessen.

Glocken läuteten in der Nacht

POTSDAM | Am 14. April 1945, 22.16 Uhr, kündigte sich das Unheil an. Eine Stunde später lag die Stadt in Schutt und Asche.
Auch zum 73. Jahrestag des Luftangriffs auf Potsdam läuteten ab 22.16 Uhr alle Kirchenglocken der Stadt für fünf Minuten.