Ausstellung "Emigration"

KLEINMACHNOW | Die Aktionsgruppe "Stolpersteine" erinnerte mit einer Ausstellung im ehemaligen Kleinmachnower "Judensammelhaus" (Auf der Drift 12) an die Opfer des Nationalsozialismus. TKSzeit war Gast der Ausstellungseröffnung.


Ausstellung "Hermann Lorisch-Bilder vom Leben"

KLEINMACHNOW präsentiert in enger Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde diese neue Ausstellung. Mehr als 50 Jahre lebte der Künstler Hermann Lohrisch in Kleinmachnow. Als Holzbildhauer erwarb er sich weit über die Grenzen des Ortes hinaus einen großen Namen. In seinem Testament bedachte er die Kirchgemeinde mit einem großen Teil seines künstlerischen Nachlasses. Am 3.Dezember werden ca. 50 Werke zugunsten des Kirchenneubaus versteigert.


Wiedereröffnung Friedhofskapelle

TELTOW | Rund 800.000 Euro wurden in die denkmalgeschützte Kapelle am Weinbergsweg investiert. Der rote Klinkerbau verkörpert Elemente traditioneller Architektur, aber auch die sachliche Moderne des Expressionismus. Der Dank galt allen am Bau Beteiligten und den Geldgebern. Die Kapelle wurde in der ursprünglichen Gestaltung von 1934 wieder hergestellt.


Die Narren sind los

KLEINMACHNOW | Gleich zwei Karnevalsvereine der TKS-Region stürmten am 11.11. um 11 Uhr 11 das Kleinmachnower Rathaus. Der "Bäketaler Karnevalsverein" und der "TCC" eroberten den Rathausschlüssel. TKSzeit war Zeuge.


Womens-Wellness-Weekend

TELTOW | Ein "Womens-Wellnes-Weekend" bot Manuela Warnatsch im Teltower Familienzentrum "Philantow". Geboten wurde alles, was Frauen lieben: Mode, Schmuck, Lifestyle, Typberatung und mehr. TKSzeit schickte einen männlichen Reporter.


Ein Sonntag im Zeichen der Kunst

TELTOW | Der Teltower Kunst-Sonntag feierte sein 10-jähriges Jubiläum. Gedankt wurde dem Initiator Dieter Leßnau. Er übergab den Staffelstab an Silva von Bülow.


Zuhause gegen gegen Weser-Ems gewonnen ...
... auswärts auf Schalke verloren.


Das erhoffte Erfolgserlebnis ist gelungen. Gegen die Basket Akademie Weser-Ems setzte sich die Mannschaft am 5.11.2017 mit 78:73 durch. TKSzeit fieberte mit. Am 11.11.2017 unterliegen die Korbjäger des RSV auf Schalke.



Feuerwehr in Not

"Wichtig ist, dass es schnell geht ..."*)

STAHNSDORF | Der rbb war bei der Stahnsdorfer Freiwilligen Feuerwehr zu Gast. Seit 7 Jahren sucht die Gemeinde einen neuen Feuerwehrstandort. Die Gemeindevertreter und der Bürgermeister können sich nicht einigen.
Das Resümee für den rbb: Die Gemeindevertreter und der Bürgermeister werden einen neuen Standort diskutieren.
DAS LÄSST HOFFEN!


*) Aus dem Resümee des Bürgermeisters.


"Engel und Mensch"


TELTOW | Am 24. Dezember, dem Heiligen Abend, erwartet die Teltower und ihre Gäste aus der Region eine besondere Veranstaltung. Eberhard Derlig sprach mit Conrad Wilitzki.



"Blutorangen" auf Luthers Spuren


TELTOW | Die Künstlerinnengemeinschaft "Blutorangen" präsentiert im Pfarramt Teltow ihre neue Ausstellung: "Aufbrüche - Frauen und Reformation". In der Ausstellung werden die Fäden von den Reformatorinnen bis zur neueren Geschichte gezogen.



Besichtigungsmöglichkeiten:
Zu den Öffnungszeiten der Küsterei, Mo., Do. 9 - 12 Uhr; Di. 9 -12 und 13 - 18 Uhr
Ort: Pfarramt, Ritterstraße 11 / 14513 Teltow


Der Worte sind genug gewechselt ...

Stahnsdorfer wollen Taten sehen

STAHNSDORF | Die jahrelange, erfolglose Debatte um einen neuen Feuerwehrstandort hat nun auch den RBB nach Stahnsdorf "gelockt". Viele Einwohner, aber vor allem die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr äußerten unmissverständlich, dass die Standortfrage endlich und zügig geklärt werden muss.